Farbtemperatur und Lichtfarbe

Die Farbtemperatur eines Leuchtmmittels gibt an wie warm oder wie kalt das Licht wirkt. Die hierzu verwendete Einheit heisst Kelvin (K).

Je niedriger der Kelvin Wert ist, desto wärmer und "orangener" wird das Licht. Der herrkömliche Wert einer warmweißen Lampe beträgt ca. 2700-3000 Kelvin. Eine warmweiße Lichtquelle suggeriert dem Kunden meist eine gemütliche und sinnliche Atmosphäre.

Je höher der Kelvin Wert ist, desto kälter und "bläulicher" wird das Licht. Im Vergleich zu Warmweiß, beträgt der Kelvinwert hier ca. 6000-6500 Kelvin und wird vorallem in Räumen verwendet, welche viel Licht benötigen. Beispielsweise im Badezimmer oder der Küche, da es in der Regel eine höhere Lichtausbeute hat als die einer warmweißen.

 

Viele Leuchtmittel (u.a. auch unsere LED Streifen) werden in den Farbtemperaturen 2700 Kelvin (Superwarmweiß), 3000 Kelvin (Warmweiß), 4000-4500 Kelvin (Neutralweiß) und 6000-6500 Kelvin (Kaltweiß) angeboten

 

Kelvin Anzahl

 

 

 

Nach oben